Freitag, 9. August 2013

Die sportliche Seite von SIS 2013


Grundsätzlich bleibt festzuhalten, dass die sportlichste Auebiker Mannschaft aller Zeiten zu SIS 2013 am Start gestanden hat. Gemeinsam kamen wir auf 23 Runden durch den dunkelsten Wald den die Pfalz zu bieten hat. 
Für Mathias, den Neubewerber unserer Sekte, war SIS 2013 die härteste Aufnahmeprüfung seines Lebens und er fuhr als gäbe es keinen Morgen mehr. 
Am Ende hat der neue Kollegaaa@Kolleega 8 Runden gefahren und kam erst ins Ziel, 
als es schon hell war. 
Endlich mal ein Auebiker der die Aufnahmeprüfung wahrlich ernst genommen hat!
Gulaschmeister Ronald kam per SSp dank der Blutwäsche auf 5 Runden, dicht gefolgt vom Präsidenten des ganzen Haufens, welcher bereits die härteste Singlespeedmeisterschaft seines Lebens in den Beinen hatte, mit 4 Runden. 
Unser etwas älterer Neuling Jörg packte drei Runden, der eingekaufte Rennradfahrer ,,Mini" von den Sonntagsfahrern Wolfenbüttel machte 2 Runden und Nico kam auf Grund der desolaten Trainingsvorbereitung auf eine Runde, drauf geschissen wir beide halten eh`den ewigen Rundenrekord von 8 Runden zzgl. lächerliche 550km Anreise!
Unser Kücken Janine kniete am Lutz Gedächtnisbaum im Dreck nieder
 und beendete ihre erste Runde mit einer gepflegten Schotterflechte.
 Somit haben wir in diesem Jahr auch diese Quote erfüllt!

Grundsätzlich bleibt festzuhalten, dass das Wichtigste an diesem Rennen war, 
dass alle Auebiker und alle Teilnehmer gesund und munter da durchgekommen sind
um es mit den Worten von Phaty zu sagen

 ,,geht da raus, 
genießt jede Minute von SIS 
und passt auf Euch auf "





Kommentare:

  1. Ich freue mich für euch,dass alles so gut geklappt hat. Danke, Janine für den Gedächtnisbaum-Posten.
    Warum musste eigentlich die Siegerehrung nach der Hälfte abgebrochen werden? Kam ein Gewitter? Das dürfte doch Männern mit "Penis of steel" nichts ausmachen.

    AntwortenLöschen
  2. http://fstatic2.mtb-news.de/f/u2/vq/u2vqonhb9299/large_IMG_6925-klein.jpg?0

    Und Alf, was hat Sie gesagt?
    ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Danke nochmal an alle SiS Teilnehmer es war ein super Event....ach ja Lutz...ich glaube du hast bleibenden Eindruck im Erdbeertal hinterlassen man wird noch ewig über dich sprechen...

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.