Sonntag, 2. Oktober 2011

Wo waren nur die Auebiker ?

Heute fand im Auenland mal wieder ein Rennen statt (10km Einzelzeitfahren in Urbach ca.170hm) aber das was fehlte waren die Auebiker. Die einzigen zwei die die Farben ehrwürdig vertreten haben waren Christian und Harald. Ich bin zwar auch im richtigen Outfit mitgefahren, aber nur für meine Kids als Begleitung. Zeitlich war an einen Einzelstart leider nicht mehr zu denken.




Meine zwei(die links) sind 9 und 7 (waren die jüngsten) und haben das Ziel in guten Zeiten erreicht und Papa war stolz auf die Kleinen. Da sie aber für den RSV Weiße Taube Breitenworbis starten zählten sie nicht zu den Auebikern.



Zum Glück war mal wieder auf Harald und Christian Verlass die in super Zeiten das Ziel erreichten. Christian wurde 5. und Harald stürmte mal wieder in seiner Altersklasse aufs Treppchen mit Rang 2.
Es war eine sehr schöne Veranstaltung im kleinen Rahmen die glaube allen sehr viel Spaß gemacht hat. (Ergebnisse kann man auf der Seite vom RSV Nordhausen nachlesen)
Da es aber bestimmt mehr Auebiker auf einen Rennrad gibt wäre es für nächstes Jahr sicher schön wenn wir im Auenland stärker vertreten sind oder ? Nicht das siegen zählt sondern der Spaß.

Gruß Stefan

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Ein Wort vom Co-Admin.

    Eine ungewollte Eigenart menschlicher Kommunikation ist die der Missverständlichkeit. Der Grund dafür sind fehlende Informationen. So kann, was mit Augenzwinkern gesagt wurde, schon mal zu Mord und Totschlag führen ;-)
    Damit sich alle wieder lieb haben, hier schonmal ein Wort zum Mittwoch:

    Teddy's Entschuldigung

    "Liebe Auebiker !!!

    Nachdem mir zugetragen wurde das ich mit meinen Artikel "Wo waren nur die Auebiker?" irgendwie mächtig mißverstanden wurde und sich der ein oder andere persönlich angegriffen fühlt, möchte ich mich bei allen von ganzen Herzen entschuldigen, denn so wie es die meisten hier scheinbar verstanden haben war es nun wirklich nicht gemeint.

    Teddy"

    Und nun noch ein Wort zum Rennradfahren:
    Ja, es ist böse! Auch Mountainbike- oder Trekkingrad-fahren ist böse. Überhaupt ist Radfahren böse.
    Nette Menschen fahren Tretroller.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.