Montag, 25. Juni 2012

Irrenhäuser, Turnbeutelkönige und Schießanlagen


so oder so ähnlich könnte man mit nur drei Worten die Wochenendtour durchs Eichsfeld beschreiben.
Gertrud mein geliebtes Eingangrad wurde kurzer Hand zum Packesel umfunktioniert, und trug die Gepäcktaschen mit dem gesamten Hausstand für mich und mein Frauchen zuverlässig wie immer durchs geliebte Eichsfeld. Manchmal hatte ich das Gefühl das wir sogar unsere Couch und die Schrankwand darin verstaut hatten.
Mit dem Zug ging es für 12 ADFC-und Aue-Biker am Samstag in der Frühe nach Leinefelde und dann per Bike auf dem Leine-Radweg entlang zum ersten Etappenziel, der wunderschönen Radwegekirche in Bodenrode, ein Geheimtipp vom Andreas.


Schwupps fuhren wir nach dem Frühstück weiter zur Filialkirche nach Marth und am Ortsausgang feierten sogar die Bullen den Sieg unserer deutschen Nationalelf über Griechenland!


Nun schnupperten wir Höhenluft und es ging hinauf durch schöne Ortschaften, hinauf durchs gesamte Eichsfeld, hinauf durch grüne Wiesen und an schwarz,gelb,roten Kühen vorbei und nochmals hinauf bis es nicht mehr weiter hinauf ging, zur Burg Hanstein.
Nach der Besetzung der Hanstein durch die Auebiker, füllten wir unsere Treibstoffreserven in Form von belegten Energie-Wurstbroten, L-Carnitin-Eiern und Leberwurst-Light Diät Käsebrötchen auf und nahmen Aufstellung zum Besetzungsfoto.


Anschließend ging es über die Teufelskanzel hinunter nach Rothenbach und wir stellten fest, dass wir auf der falschen Seite des Gebirges hinunter gefahren sind.
Udo brannte gleich übers Gebirge durch und der Rest der Truppe war sich einig, dass man lieber um als über das Gebirge zum Tagesziel ,,Ludwigstein" fahren sollte.
So wurden schnell aus 45km dann 80km und so kamen wir pünktlich zum Abendbrot in der Jugendherberge Ludwigstein an.
Was nun folgte, war die verrückteste Nacht des Jahres !

Der zweite Tag, mit dem zeitlichen Ablauf der verrücktesten Nacht des Jahres, demnächst hier auf www.auebiker.de

GPS Daten Eichsfeld-Kreuzweg

hier Klicken! : erster Tag Eichsfeldtour,
                    zweiter Tag Eichsfeldtour



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.