Montag, 28. Februar 2011

In den Reinsbergen

Frühlingswetter! Was macht man da?

Schuhe kaufen gehen? Nein!
Rad aus dem Keller holen und eine kleine Runde fahren? Ja!

Gesagt, getan. Anfangs dachte ich nur an eine kleine Runde Richtung Riechheimer Berg. Am Forsthaus Willroda bin ich dann kurzerhand in Richtung Arnstadt abgebogen und auf für mich neue Wege über Kirchheim und Dorndorf nach Arnstadt gefahren. Dort angekommen ging´s an der Fasanerie sehr steil auf die Große Luppe hoch. Einige Auebiker & Friends kennen diese Strecke aus dem Juni 2009 und erinnern sich vielleicht daran.
Dort oben wollte ich ein paar Pfade erkunden. Aber manch ein Pfad ist heute ein breiter Forstweg. Und ein in der Karte eingetragener Aussichtspunkt entpuppte sich als Hochstand. O.k., Hochstände sind auch Aussichtspunkte …
An der Kiesewetterhütte vorbei fuhr ich weiter Richtung Siegelbach und durch´s NSG Ziegenried hoch auf die Abbruchkante der Reinsberge. Weiter ging´s dann bergab nach Kleinbreitenbach und am Waldbad Plaue vorbei wieder zurück nach Arnstadt. Und dann noch den Gera-Radweg zurück nach Erfurt.

Am Ende war ich ca. 6 Stunden unterwegs und hatte 68 km und 1.252 hm auf meinem eTrex stehen. Kam mir gar nicht so vor. :-)


Ziegenried: Blick auf die gegenüberliegende Abbruchkante


Ziegenried: Blick ins Geratal und Dosdorf


Ziegenried: Blick zu den Drei Gleichen – wobei nur 2 zu sehen sind


Reinsberge: Blick ins Geratal und Plaue

Kommentare:

  1. Schöne Bilder und schöne Tour.
    Die Gegend sollte man mal wieder besuchen!

    AntwortenLöschen
  2. Aaach schön, was gibt es am Montag schöneres als die Träume vom Wochenende zu durchleben !!!
    Klasse Torsten, ich glaub Bild2 war da wo Frank damals sagte ,, habt Ihr schon gesehen da oben ist ne Hütte" (INSIDER)

    AntwortenLöschen
  3. @andreas: gerne, sag Bescheid wann du Zeit hast.

    @Auebiker: Nö, das war woanders. Aber an der Kiesewetterhütte war ich auch. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich dachte bloß, der Blick war so ähnlich wie auf Deinem Foto. Im übrigen ist da eine Hütte gewesen, wusstet Ihr das ?

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.