Sonntag, 2. Januar 2011

Achims Zeitreise


Achim und mich verbindet nicht nur das passionierte Radfahren, sondern auch die Liebe zu alten Fahrrädern.
Heute hatte ich die Möglichkeit, bei einer Tasse frischem Kaffee, mich in Achims Museum umzuschauen.
Erst kürzlich erstand Achim ein wunderschönes Fahrrad der Marke Reimann mit Baujahr um 1870.
Ein Hammer Teil mit einem neuen stolzen Besitzer ! Solche Dinge im Leben der Auebiker zeigen mir immer wieder, dass wir ein klein wenig anders sind als normale Radfahrer :-)

Kommentare:

  1. TOP!

    Tapete und sogar die Angströhre passen zum Rad.

    AntwortenLöschen
  2. Achim, herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Rad und den schönen Bildern von Sebastian.

    AntwortenLöschen
  3. Sensationell! Diese Räder lassen sich zwar sehr schwer durch den Alten Stolberg lenken aber ich glaube nicht, das sich irgendeiner in 150 Jahren ein Carbonfully in den Flur stellt!
    Diese Teile hatten noch stil!!!
    Glückwunsch, Achim, zu diesem Glücksgriff!

    AntwortenLöschen
  4. Danke Peter, mache gerade ein Selbststudium mit Buch und Workshops um mit diesem Teil irgendwann umgehen zu können ;-)

    AntwortenLöschen
  5. hallo achim! was ist hier eigentlich älter? das rad oder du?

    AntwortenLöschen
  6. Also das sind schonmal tolle Bilder. Der Achim ist ja auch meine einziger Fan. :-) Deswegen ist er auch sicher nicht böse wenn beim nächstenmal ein ordentliches Mädel dort liegt. Ich kenne eine die wäre geil.:-)))))))

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.