Sonntag, 26. September 2010

Einzelkämpfer in Ellrich

Ab und zu ist es mal ganz gut, die Lungen durchzupusten...
Der Verein Harz-Racing e.V. hatte am Samstag nach Ellrich zum MTB-Rennen eingeladen und wir haben ja hier auf unserer Seite auch versucht ein bisschen Werbung für die Veranstaltung zu machen.
Von den Auebikern waren Nico, Christian und Andreas am Start.
Ausserdem trafen wir Ingo, Heiko und Ronnie vom OWE.
Der OWE-Chef war nur "zum gucken" dabei, weil er am Sonntag in Leipzig starten wollte.



Ab 10 Uhr gings los per Einzelstart bei trübem Himmel, aber noch trocken von oben. Die Strecke selber war nur an wenigen Stellen nass, sonst super zu fahren.

Man kann den Veranstaltern wirklich ein ganz großes Lob aussprechen!
Die Organisation super, die Menschen sehr freundlich, und die Streckenführung ... ein Gedicht!
Heftige Anstiege wechseln sich ab mit rasanten Abfahrten, vielfach als leckerer Wurzelpfad. Längster Anstieg ist der "Steile Weg" hinauf bis zur Wendeleiche, wo gleich ein kurzer Sturz-Downhill folgt. Episoden auf Grenzweg-Platten und darin richtig schicke Trails durch den nun herbstlichen Wald lassen das Mountainbiker-Herz höher schlagen.
Im Ziel fing es dann zu regnen an und ich habe lange auf Christian gewartet. Er kam schließlich mit einem Plattfuss schiebend und ziemlich bedient dreinschauend ins Ziel.



Nico hat sich heldenhaft mit seinem Eingangrad die Anstiege hoch und die brutalen Abfahrten hinunter gekämpft. Vor seiner Leistung ziehe ich den Hut! Nach einem Test am Vortag hatte ich dann doch lieber mein geschaltetes Hardtail gewählt.

Jedenfalls hatten wir einen coolen Vormittag.
Vielleicht ist im nächsten Jahr eine Wiederholung drin, der "Ellricher Einzelkämpfer" hat jedenfalls mein Herz gewonnen und ist eine tolle Empfehlung für jeden Mountain- bzw. Auebiker!

Die Ergebnisliste gibts bei Harz-racing als PDF

Kommentare:

  1. Geil Jungs, Ihr habt die Fahne hochgehalten !!!
    Diese Veranstaltung sollte neben dem Kyffhäuser Berglauf und SIS im nächsten Jahr für die Auebiker Gesetz sein !
    Es ist hier auf der Nähe und die Jungs vom Harz Racing Team sind auch echt nett !!!
    Hoffe es findet im nächsten Jahr auch statt !!!

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Bericht vom bestabgeschnittesten Auebiker! Mit 1:12:39, war er nur knapp eine viertel Stunde langsamer, als der Sieger! Chapeau!
    Eine wirklich sehr gelungene Veranstaltung, die im nächsten Jahr wieder 100%ig mit den Auebikern rechnen muss!

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne den »Einzelkämpfer« aus Neustadt/Harz. Dort war ich ein paar Mal am Start und hatte auch immer Spaß an der Veranstaltung.

    Jungs, ihr habt die Farben der Auebiker sehr gut vertreten. Prima!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.