Sonntag, 28. November 2010

Im Peterbachtal











Und hier war dann Schluss. :(

Kommentare:

  1. Hammer Torsten, ich liebe diese Jahreszeit,
    die verträumte Landschaften, kalte Tage und Glühwein und Deine Bilder !!!

    AntwortenLöschen
  2. Den Taleinschnitt hab ich letztens auf meiner Autofahrt nach Weimar gesehen und mich gefragt, wie es da MTB-technisch aussieht.
    Im Frühjahr zb so:
    Naturbrief Peterbachtal

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm? Wie bist du denn da gefahren? Da geht doch nur ein völlig unbedeutendes Sträßchen entlang und von der B7 aus kann man´s nicht sehen. Glaube ich zumindest.

    Wenn du aber die Trails dort kennen lernen willst, dann komm her. Ist zwar eigentlich nur einer, aber der macht Spaß und zieht sich von Rohda bis Büßleben. Allerdings sollte es trocken sein. Ansonsten sind die Peterbachdurchfahrten hüfttief und haben steile Ein- und Ausfahrten. Das macht dann keinen Spaß.

    AntwortenLöschen
  4. Hast recht, war eine Verwechslung.
    Das was ich gesehen habe war das Tal um Hopfgarten, das liegt ja auf der anderen Seite der B7 und mehr Richtung Weimar, also ganz woanders.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.