Donnerstag, 2. Januar 2014

Sylvesterlauf in Erfurt

Am Sylvestertag 2013 erfüllte ich mir wieder einen Traum.
Nachdem ich in den Jahren zuvor immer mal an einem Sangerhäuser Sylvesterlauf um die Halde teilgenommen hatte, wollte ich dieses Jahr mal an einem größeren Lauf zu Sylvester teilnehmen.
Ich überredete meinen Sohn Dirk, mit mir zusammen nach Erfurt zu fahren. Dort findet der größte Sylvesterlauf unserer Region statt (über 1000 Teilnehmer). Es gab 3 Läufe über 2, 4 und 10 km. Wir starteten über 10 km.
Es mussten 5 Runden durch einen Park und durch das Erfurter Fußballstadion zurückgelegt werden. Das Wetter meinte es gut mit uns.
Bereits nach einer Runde trennte sich die Spreu vom Weizen. Als ich nach 30 min. die 3. Runde beendete, kam der Sieger schon ins Ziel. Er hatte einen gewaltigen Vorsprung. Nach 50 min. hatte ich es auch geschafft. Übrigens besiegte in unserer Familie mal wieder das Alter die Jugend. Aber das wird wohl nicht mehr so oft passieren. Ab März stehen die nächsten Läufe an. Mal sehen, wie es dann aussieht.
Hier noch ein paar Bilder:

In der Leichtathletikhalle

Durch das Steigerwaldstadion

Laufender Auebiker

Gunda-Niemann-Stirnemann-Eislaufhalle

Start und Ziel

Geschafft!

Prost Neujahr!

Auf ein erfolgreiches Laufjahr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.