Dienstag, 7. August 2012


Vor dem sicher positiven Bericht unseres Präsidenten zu SIS möchte ich auch schon mal was zum Besten geben. Für mich hat sich der Down-Hill in Weidenthal dann doch als etwas zu mörderisch entpuppt. Ich bin leider über den Lenker gesegelt und mit dem Gesicht zuerst gelandet. Dann war SIS für mich nach einer knappen Runde leider schon beendet.
Aber mir geht es den Umständen entsprechend gut. Ich bin auf dem Weg der Besserung.
Trotz allem war „Schlaflos im Sattel 2012“ für mich eine tolle Bereicherung meines Lebens. Es hat alles sehr viel Spaß gemacht.
Die Auebiker sind wirklich eine geile Truppe, in der jeder für jeden alles tut. Das ging los, als mir Werker sein Mountainbike zur Verfügung stellte. Dafür noch mal herzlichen Dank. Es ist ein tolles Bike, welches den Unfall im Gegensatz zu seinem Fahrer ohne Blessuren überstanden hat. Ralf, welcher mit mir im Team fuhr, wurde durch mich um seine Chance gebracht, weiter Runden zu drehen. Entschuldigung!
Beim Veranstalter Phaty möchte ich mich auch entschuldigen, dass ich durch mein Unvermögen vielleicht negative Schlagzeilen für SIS geschrieben habe. Das will ich überhaupt nicht. SIS ist eine tolle Veranstaltung. Macht weiter so!!!
Der größte Dank gilt aber unserem Alf, welcher sich so viel vorgenommen hat. Nach 3 Runden brach er aber auch ab und holte mich stattdessen Nachts um 5 Uhr aus dem Krankenhaus zurück. Er soll sich keine Gedanken wegen mir machen. Er hat alles richtig gemacht.
Zum Schluss möchte ich mich noch bei meiner Frau bedanken, welche das alles mitmachen musste und am Sonntag nach schlafloser Nacht unser Auto mit mir wieder gut über fast 500 km wieder nach Hause geschaukelt hat.

Kommentare:

  1. Hallo Lutz,

    auf diesem Wege Gute Besserung und bis bald.

    Ich bin sicher, eine Entschuldigung ist nicht notwendig- kann immer mal passieren.

    Viele Grüße

    Sascha

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung auch noch einmal von mir, auf diesem Wege!

    AntwortenLöschen
  3. Da schließe ich mich mal an. Lutz, mach die Ohren steif!

    AntwortenLöschen
  4. Auch von mir die besten Genesungswünsche !!

    AntwortenLöschen
  5. Ja Lutz, Dein Beitrag hier war großes Kino, alle Achtung !!! Ich bin sowas von froh das es Dir wieder besser geht und der Rest gut daheim angekommen ist !!!
    Der Schreck hat uns Allen tief in den Knochen gesessen !!!
    Übrigens haben wir noch einen schönen Pokal für dich bekommen :-D
    demnächst hier ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich danke euch allen für die vielen guten Wünsche! War noch mal 2 Tage in Hettstedt im Krankenhaus. Jetzt ist die olle Gurke wieder gerade gerichtet und ich kann mich wieder zwischen den Menschen sehen lassen.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.