Sonntag, 3. April 2011

Habt Spaß und lasst die Anderen gewinnen ...


... heißt auch in diesem Jahr das Motto der Auebiker zum Kyffhäuser Berglauf 2011.
Um das Schlachtfeld des Berglaufs 2011 zu begutachten, brachen heute in aller früh 22 Auebiker und Freunde zur geheimen Mission ins Kyffhäusergebirge auf.


Tourenguide Peter hatte alle Mühe die Armee Barbarossas zusammenzuhalten.
Als dann kurz vor dem Ententeich auch noch auf uns geschossen wurde (könnte auch ein geplatzter Schlauch inkl. Reifen gewesen sein), mussten die Sanitäter Torsten und Lutz das schwehr getroffene Ross notdürftig wiederbeleben.


Jungs Ihr macht mir Angst !

Der Rest ist schnell erzählt.
Im gewohnten Renntempo überrollten wir den Kyffhäuser als wäre er ein billiger Bahnübergang.


Gruss ALF

Kommentare:

  1. Das war aber noch unsere kleinste Übung! Wenn´s sein muss, finden wir auch für dein (Alfs) Ssp eine Pferdeapotheke(*).

    Man sollte aber vielleicht noch erwähnen, dass neben dem geplatzten Schlauch noch zwei weitere Schläuche undicht waren und erst der dritte dem (alten) Gaul wieder auf die Hufe half.


    (*) Ohne Bezug nach Battern! :o)

    AntwortenLöschen
  2. Denkt bitte daran, dass ihr eure Rettungsapotheke für den Feldzug am Samstag wieder mit Schläuchen, Kabelbindern u. dgl. Utensilien auffüllt. :lol:

    AntwortenLöschen
  3. und natürlich Ersatz-Laufradsatz, Ersatz-Kurbelgarnitur, Ersatz-Lenker und Ersat-Fahrrad nicht vergessen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich werde einen Ersatzfahrer bestellen. Hoffentlich ist dieser rechtzeitig am Start ... ;)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.