Dienstag, 23. November 2010

Eine Jacke und zwei Mann


Da ich heute mal frei hatte und das Wetter noch halbwegs offen war hatte ich mich mit dem Ohmtroll verabredet zu einer kleinen Tour.
Da seine Winterjacke zur Reperatur in Dingelstädt war, war die Richtung auch vorgegeben.
Damit sie uns bei WIGU auch reinlassen haben wir uns für die Hinfahrt für feste Wege entschieden zwecks Aussehen.
Wir rollten nach Rüdigershagen und dann die neue Straße rauf nach Hüpstedt. Da hatte uns der Winter schon eingeholt und so ging es auf Schnee und kalten Gegenwind nach Dingelstädt.

Nachdem dort alles erledigt war ging es dann über die Waldautobahn zurück nach Reifenstein ( alles andere hatte keinen Sinn). Nun noch ein paar Wege für den Ohmtroll im Eichsfelder Kessel und dann Schneehöhe auf dem Ohmberg testen. Meiner Meinung nach teilweise sicher bis 10cm.
Dann wollte ich dem Ohmtroll eine schöne neue Abfahrt zeigen, aber irgendwie war meine Navigation (Kopf) eingefroren und wir haben uns etwas verfahren und mußte auch noch berab schieben. Zum Glück nicht so viel.
Alles in allem war es schön und nach etwas über 3h waren wir wieder in Battern.

Teddy

1 Kommentar:

  1. Jou so wars.
    Ab 400hm liegt ordentlich Schnee im Ohmgebirge.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.