Montag, 30. August 2010

der lange Achim

früher hieß sie die hohe Linde, gestern wurde die Sangerhäuser Schachthalde von den Auebikern zum ,,langen Achim" getauft.

Mit diesem Feldstecher konnte Achim am Sonntag sogar die FKK-Strände der Nordsee beobachten. Ich weiss auch ehrlich gesagt nicht, wie er diesen Riesen-Apparat die 320m hohe und 25% steile Schachthalde hinaufbekommen hat. Zudem sein Rucksack schon mit ca. 30 Auebiker Trikots gefüllt war.
Sicherlich ein alter Soldatentrick :-) Der Apparat war mind. 50cm lang, alter Schwede !!!


Nach der Stürmung des höchsten Gipfels der Goldenen Aue, versammelten sich die Auebiker zum Gipfelfoto. Einfach ein genialer Sonntag !!!

Kommentare:

  1. Na da wär ich doch dabei gewesen!!!! :-(
    Mein Neid ist mit euch, obwohl, ich sehe überhaupt keinen Taufsekt!
    In jedem Fall mal ne gute Ausflugsidee!

    AntwortenLöschen
  2. Da gibt´s dann doch schon wieder viele Fragen:

    1. Die Frage nach dem (Tauf-)Sekt gab´s ja schon ... mehr oder weniger.
    2. Wo bitte gibt´s an der Nordsee FKK-Strände? Ich habe keine gesehen. Dort gibt´s nur Häuser auf Stelzen.
    3. Gibt´s da oben kein Geländer? Da kann man ja abstürzen ...
    4. Wer sind die beiden Herrschaften auf dem unteren Foto, die sich so provokativ von den Auebikern abwenden? Hatten die beiden zuviel SiS?
    5. Wem gehören die vielen Kinder - Achim oder Alf? Oder doch (un)heimlich Maik?
    6. Wie wird morgen das Wetter?
    7. Wann wird ´ne Zahradbahn dort hoch gebaut?

    ;)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.