Freitag, 2. April 2010

Karfreitagstour 2010 - die Legende lebt weiter

23 Biker aus der Goldenen Aue, dem Eichsfeld und der 
Hauptstadt Thüringens
2 Pannen
 keinen Sturz
 viel Spaß
ein Trekkingrad mit Koffer
herrlicher Sonnenschein und trockene Wege
40 Fototermine
30 Aussichtspunkte
2,5h für 12 km :-)
Reifen ohne Stollen
ne pfeilschnelle Frau

einen einstimmig beschlossenen Umbauplan des Kyffhäusers zur Auebiker Festung, mit Austausch des 
Kaiser -Pferdes gegen ein Fahrrad

 einen von allen gefahrenen Lutz-Auebiker-Trail des Grauens

alles nette Biker

einen Klasse - Führer

und zum Schluss
ne Kiste Bier, 3 Kannen Kaffee, ne Schüssel Diät Kekse, 2 Hunde und ne Super-nette Bedienung der 
eigenen Auebiker-Bäckerei-Messing


was will man mehr ???

weitere Bilder dieser Tour findet Ihr auf  folgendem Link:

                                 http://www.flickr.com/photos/auebiker
                                 (das Album befindet sich noch im Aufbau ! )

            Hier gibt es die GPS Datei von Torsten  zum Download

Weitere Bilder könnt Ihr an auebiker@arcor.de senden !!!
Diese werden im Auebiker Fotoalbum veröffentlicht.


       

Kommentare:

  1. Es war eine schöne Tour mit netten Leuten und einen schönen Kaffeekränzchen.
    Aber warum war schon nach dem warmfahren Schluß?
    Warum schwört Maik so auf sein 25cm, denn wenn wir alle ein Spezi fahren würden wäre das Maß nicht unter 30cm.
    Fragen über Fragen!
    Da Andreas und ich den ganzen Tag eingeplant hatten und nicht nur Strasse nach hause rollen wollten haben wir auf dem Heimweg von Wolkramshausen bis Bleicherode Ost die Bahn genommen. Noch ein paar hm und schön Trails über die Bleicheröder Berge zum Schluß haben wir mitgenommen.
    So waren wir nach einem schönen Tag gegen 18.00 zu Hause. Es waren genau 100,66 km in 5h 45 min.

    Wir sehen uns dann nächste Woche und schauen ob es was gebracht hat.

    Bis dahin lasst schön eure E... suchen.

    Gruß Stefan

    AntwortenLöschen
  2. 100 km, da würde ich gern wieder das Denglish Wort mit dem F benutzen wollen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Teddy, wenn du am Pfingstmontag dabei bist, wirst du im Kyff auf deine Kosten kommen. Wir hatten für den Karfreitag keine brachiale Tour angekündigt, und ich denke, es hat den meisten so gefallen. Für einige war das jetzt zu Saisonbeginn sicher auch schon die Schmerzgrenze. Mir hat es mit der Truppe wirklich Spaß gemacht! Schön, daß auch wieder allerhand neue Gesichter dabei waren. An dieser Stelle noch mal ein herzliches DANKESCHÖN an den Auebiker-Bäcker Maik Messing - das war nach der Tour eine tolle Überraschung mit Kaffee, Plätzchen und Bierchen!

    AntwortenLöschen
  4. Alle Bilder sind nun online.
    Danke Torsten, Uwe und Harald !!!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.