Sonntag, 25. April 2010

Familienradtour am 02.Mai


Nächstes Wochenende wird der Rundweg um den Stausee Kelbra eröffnet.
Anlass für die Auebiker diesen Weg einzuweihen und zu taufen auf den Namen ,,Barbarossas Landplagenweg"
Der Rundweg führt  von Görsbach über die Staumauer des Stausees nach Kelbra, dann an der Numburg entlang bis nach Auleben und von dort über einen neu angelegten Weg direkt neben der Straße zur Aumühle.
In Görsbach werden wir anschließend in der Clubgaststätte Mannstedt einkehren.
Start um 11Uhr, am traditionellen Auebiker Treffpunkt der LPG in Görsbach.
Es wird eine gaaaanz ruhige Familien - Radtour mit Frauen, Kindern und Rentnern auf überwiegend Asphaltierten Wegen.
Anmeldung zwingend erforderlich zwecks Reservierung in der Clubgaststätte - bitte per Mail an auebiker@arcor.de.

Es ist keine organisierte Veranstaltung, jeder fährt auf eigene Gefahr !!! (wir sind kein Verein )

Auebiker, Freunde und Sympathiesanten sind herzlich Willkommen !!!

Treffpunkt in Windehausen um 10.30Uhr an der Bushaltestelle
Kleiderordnung:  - lange Strümpfe und Auebikertrikot sind Pflicht !!! (siehe Bild oben !!! )
Weitere Treffpunkte werden noch bekannt gegeben - unser Land ist groß ;-)    !!!

Bei Regen oder schlechtem Wetter fällt die Tour aus - Infos dazu bis Samstag hier !!!

Kommentare:

  1. Super Idee, finde ich echt gut.
    Aber wo bitte ist dieser Weg? "nach Auleben und von dort über einen neu angelegten Weg direkt neben der Straße zur Aumühle"
    Ich habe heute extra nochmal nach diesem Weg neben der Straße gesucht, aber keinen gefunden.
    Wir sind auf jeden Fall zu dritt dabei und hoffen das das Wetter auch mitspielt.
    Vielleicht finden sich bei dieser Gelegenheit auch ein paar Frauen, die in Zukunft Lust haben auch mal ein paar Frauentouren zu fahren. (also eher Genusstouren - nicht so wie unsere Männer :-) )
    Viele Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. stand so in der Zeitung drin !!! Zur Not machen wir einen eigenen Weg ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich eine gute Idee, aber ich kann deas Auebikertrikot auf dem Bild nicht erkennen. Wenn ich die Wegbeschreibung richtig lese, kann man hinten am Zulauf/Überlauf nicht langlaufen oder fahren. Ich hatte bereits zweimal die Gelegenheit genau von diesem Stück Ufer über den See und auf die Badrische Schweiz zu schauen. Da habe ich glatt vergessen, wo ich war. So schön war es.
    Grüße Peter

    AntwortenLöschen
  4. Hi Peter,
    also in der Zeitung stand, dass es einen neuen Radweg durch das Naturschutzgebiet gibt. Wir schaun mal am Sonntag, ansonsten weichen wir auf den Radweg Berga-Kelbra aus.
    Übrigens sind schon sehr viele Anmeldungen eingegangen.
    Ich zähle mal kurz durch: Andreas mit Familie, Achim evtl. mit Frau, Maik und Familie, Kalle, Ralf und Familie, ALF und Familie, ein paar Windehäuser mit Frauen

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.